Verwaltungskontrolle

Aus ProfilGlossar
Wechseln zu: Navigation, Suche
Für diese Seite gibt es Sicherheitseinschränkungen.

Die Verwaltungskontrolle wird grundsätzlich bei allen Anträgen visuell und (außer in den Stadtstaaten) EDV-mäßig durchgeführt. In Einzelfällen wird die EDV-mäßige Verwaltungskontrolle erst zu einem späteren Zeitpunkt durchgeführt, wenn aus dem Antrag bereits offensichtliche Fehler erkennbar werden, die zunächst unmittelbar mit dem Antragsteller geklärt werden müssen. Im Rahmen der Verwaltungskontrolle werden Kontrollprüfungen für die gemeldeten Parzellen und Tiere gemacht, um jede ungerechtfertigte doppelte Beihilfegewährung für dasselbe Kalenderjahr zu vermeiden.

Ergebnisse der Verwaltungskontrolle werden im VWK-Protokoll vermerkt.

Siehe auch