Sucher

Aus ProfilGlossar
Wechseln zu: Navigation, Suche
Für diese Seite gibt es Sicherheitseinschränkungen.


Auf dieser Seite sind gemeinsam abgestimmte Regeln für die GUI-Gestaltung eines Suchers in profil c/s beschrieben.

Das Verhalten der Registratur ist Vorlage für andere Suchwerkzeuge.

Textsuchen sind grundsätzlich nicht case sensitiv.

Aufbau eines Suchers

Vorlage:GUI-Styleguide

GUI-Komponente Vorgaben
Suchfeld:
Suche starten
  • mit Enter
  • Bezeichnung der Button: "Anzeigen" / "Suchen" / "Starten"
Zurücksetzen
  • Belegung der Auswahlfelder leer bzw. wie voreingestellt
  • Ergebnistabelle leer bzw. wie Ausgangszustand
Label
  • Generell: So wenig wie möglich Abkürzungen
  • Unternehmen = BNR-ZD
  • Antragsteller = AS-Nr.
  • Jahr = Antragsjahr / Kalenderjahr oder Jahr (wenn keine Unterscheidung nach Antragsjahr oder Kalenderjahr erfolgen soll)
  • Förderprogramm = Förderprogramm / FP
  • Fehlercode = Fehlercode / FC
  • Label werden groß geschrieben
  • Label haben ein Doppelpunkt am Ende
  • Label und zugehöriges Feld sind bündig (hängen zusammen)
  • Label sind deutsch mit ä, ö, ü
  • Label haben eine Mnemonik, siehe http://sv102/qs/mnemonik/Mnemonik.htm
Von-bis-Auswahl bei Nummern
  • jedes der Eingabefelder für die von-bis-Auswahl bei Nummern hat einen eigenen Sucher-Button
  • wenn bei "bis" nichts eingegeben wird, heißt es so viel wie unendlich. Also alles größer gleich "von" ausgeben.
Zeitraumsuche mit von- und bis-Eingabefeld
  • die Felder sind standardmäßig nicht vorbelegt
  • Vorgaben Von-Feld:
    • die Suche erfolgt mit Ergebnis ≥ ("größer gleich") VonEingabe
    • Verwendung von DvZeit :
      • bei Eingabe eines Datums ohne Uhrzeit wird 00:00:00 Uhr ergänzt
    • wird nichts eingegeben, erfolgt die Suche ohne eine Einschränkung der Suchergebnisse durch einen Von-Zeitpunkt
  • Vorgaben Bis-Feld:
    • die Suche erfolgt mit Ergebnis ≤ ("kleiner gleich") BisEingabe
    • Verwendung von DvZeitBis:
      • bei Eingabe eines Datums ohne Uhrzeit wird 23:59:59(,999) ergänzt
      • bei der Suche muss mit der getDate() Methode von DvZeitBis gearbeitet werden, da diese bei der Umwandlung des DvZeitBis Objektes zu einem Date-Objekt auf 999ms auffüllt, so dass auch alle Suchergebnisse, die in der angegebenen Sekunde anfallen, gefunden werden.
    • wird nichts eingegeben, erfolgt die Suche ohne eine Einschränkung der Suchergebnisse durch einen Bis-Zeitpunkt
Umschalter zwischen Bezügen

(worauf sich eine Nummerauswahl bezieht)

  • Radio-Button wenn es nur zwei unterschiedliche Bezugsgrößen gibt
Auswahlmöglichkeiten von Antragstellern

(AS-Nr., BNR-ZD)

  • möglichst beide Nummern anbieten, mindestens aber BNR-ZD

alternativ

  • umschaltbar zwischen den Nummern
Vorbelegung für Einfach-Auswahlfeld
  • Vorbelegung kontextabhängig mit <alle> oder einem konkreten Inhalt

spezielle Auswahlfelder:

  • Jahr: <alle>, <kontextabhängiges Jahr oder Standardantragsjahr>
  • Amt: <alle>, <kontextabhängig konkretes Amt oder Standort des Nutzers>
  • Förderprogramm: <alle>, <kontextabhängig oder alphabetisch, abhängig vom Antragsjahr>
  • die Vorbelegung <alle> wird kleingeschrieben. Gleiches gilt für <mit>, <ohne>, <alle>, <ja>, <nein>, <entfällt>

Bedeutungen:

leere Auswahl Das Suchergebnis wird durch dieses Kriterium nicht eingeschränkt. Das heißt, dass sowohl Einträge mit, als auch ohne diese Eigenschaft gefunden werden. In Comboboxen sollte die leere Auswahl nicht zur Verfügung stehen. Statt dessen soll der Eintrag <alle> auswählbar, und als Default ausgewählt sein.
<alle> Das Suchergebnis wird durch dieses Kriterium nicht eingeschränkt. Das heißt, dass sowohl Einträge mit, als auch ohne diese Eigenschaft gefunden werden.
<mit> Das Suchergebnis wird dahingehend eingeschränkt, dass nur Einträge gefunden werden, bei denen die Eigenschaft nicht leer ist.
<ohne> Das Suchergebnis wird dahingehend eingeschränkt, dass nur Einträge gefunden werden, bei denen die Eigenschaft leer ist.
<ja> Das Suchergebnis wird dahingehend eingeschränkt, dass nur Einträge gefunden werden, bei denen die gesuchte Eigenschaft mit dem Wahrheitswert "ja" belegt ist.
<nein> Das Suchergebnis wird dahingehend eingeschränkt, dass nur Einträge gefunden werden, bei denen die gesuchte Eigenschaft mit dem Wahrheitswert "nein" belegt ist.
<entfällt> (nur als Ergänzung zu <ja> <nein>) Das Suchergebnis wird dahingehend eingeschränkt, dass nur Einträge gefunden werden, bei denen die gesuchte Eigenschaft nicht belegt ist.
Vorbelegung Multi-Auswahlfeld
  • leer
Vorbelegung Textfeld
  • leer
  • keine case sensitive Suche
Vorgangsbutton
  • es soll immer zwei Buttons geben in der Reihenfolge wie angegeben
  • Zurücksetzen
  • Suchen / Anzeigen / Starten
Framebezeichnung
  • Suchen
Einfach-Auswahlfeld
  • wenn ein Kurzcode möglich ist, werden Kurzcode und Bezeichnung verwendet, d.h. "<Nr> - <Name>"

z.B. bei Amtsauwahl, NC-Auswahl, Bundeslandauswahl

  • Combo-Box, gekoppelt mit Listfeld
Ablegen-Button
  • soll nur aktiviert werden, wenn ein Eintrag ausgewählt ist (wie in der Registratur).
Ergebnisfeld:
Ergebnistabelle
  • leer beim initialen Öffnen des Suchers
Ergebnisse
  • Öffnen per Doppelklick
Report/Seitenansicht:
  • Button bzw. Menüpunkte für Reporte werden erst nach der ersten Suche aktiv
  • nach dem Zurücksetzen des Suchergebnisses werden Button/Menüpunkte wieder inaktiv
  • bei in der Suchmaske leer gelassenen Feldern wird im Standardreport nichts angezeigt
  • ein leeres Suchergebnis wird gedruckt
allgemein:
Export
  • Button bzw. Menüpunkte werden erst nach der ersten Suche aktiv
  • Suchkriterien werden nicht exportiert
  • ein leeres Suchergebnis wird exportiert
  • nach dem Zurücksetzen des Suchergebnisses werden Button/Menüpunkte wieder inaktiv
  • es öffnet sich ein Datei-speichern-Dialog, in dem je nach Dateiendung entschieden wird, ob eine CSV oder XLS-Datei erstellt wird
  • Exportdatei stimmt mit der GUI überein: Reihenfolge der Spalten wie in der Werkzeugkonfiguration eingestellt, Darstellung des Amtes, Sortierung usw.
  • bei mehreren vorhandenen Panels werden nur die Daten aus dem ausgewählten Tab exportiert

Unscharfe Suche

Vorlage:GUI-Styleguide

In einigen Fällen soll eine Suche unscharf erfolgen (z. B. "AS-Nr.", "Bezeichnung", "BNRZD" und "Aktenzeichen" in der Registratur). Hierbei gilt die folgende Regel:

Es werden alle Einträge gefunden werden, die mit den vom Nutzer eingegebenen Zeichen beginnen.
Außerdem können folgende Sonderzeichen (Wildcards) bei der unscharfen Suche verwendet werden:
? - steht für ein beliebiges Zeichen
* - steht für 0 oder 1 oder mehrere beliebige Zeichen

Hinweis: Da alle Einträge gefunden werden sollen, die mit der eingegebenen Zeichenkette beginnen, wird diese immer so behandelt, als stünde an ihrem Ende ein "*".

(Beschluss der FAG Allgemeines vom 10.1.2017)