Sperrzeitraum

Aus ProfilGlossar
Wechseln zu: Navigation, Suche
Für diese Seite gibt es Sicherheitseinschränkungen.

Der Sperrzeitraum ist die Zeit (ein oder mehrere Jahre), in der der Antragsteller von der Antragstellung ausgeschlossen ist. Zu einem Ausschluß/einer Sperre kann es kommen, wenn der Antragsteller grob fahrlässig bzw. vorsätzlich falsche Angaben macht. Die Sperrfrist ist in den entsprechenden Verordnungen geregelt (z.B. VO (EG) Nr. 3887/92 Art. 10).