Person

Aus ProfilGlossar
Wechseln zu: Navigation, Suche
Für diese Seite gibt es Sicherheitseinschränkungen.

Person (Recht) ist die juristische Bezeichnung für denjenigen, der rechtsfähig ist, also Träger von Rechten und Pflichten sein kann. Unterschieden wird zwischen natürlichen (§§ 1 ff. BGB ) und juristischen Personen (§§ 21 ff. BGB ) .Unter natürlicher Person versteht das Gesetz jeden Menschen ab Vollendung der Geburt (Austritt aus dem Mutterleib und Beginn der Atmung ) bis zu seinem Tod. So kann beispielsweise ein Säugling Eigentümer von Sachen sein, ein Toter hingegen nicht mehr.Juristische Personen sind Personenvereinigungen (z. B. Staaten, Aktiengesellschaften, Vereine ) oder Sacheinrichtungen (z. B. Stiftungen, öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten ) mit eigener Rechtsfähigkeit. Personenvereinigungen werden durch ihre Mitglieder selbst verwaltet, Sacheinrichtungen werden von außen gelenkt (z. B. im Fall der Stiftungen durch den festgelegten Willen des Stifters ).