FP200 Betriebsprämie

Aus ProfilGlossar
Wechseln zu: Navigation, Suche
Für diese Seite gibt es Sicherheitseinschränkungen.
Förderprogramm
Nummer 200
Bezeichnung Betriebsprämie
Verordnung VO (EG) Nr. 1307/2013
Antragsjahre ab 2005
Länder BB, MV, SH, ST, BW
Fachbereich DZ
Projektgruppe FP1

In der Betriebsprämie, einheitliche Betriebsprämie (EBP) in BW, werden alle Direktzahlungen zusammengefasst, die von der Produktion entkoppelt werden. Die Höhe der Ansprüche der Betriebsinhaber auf die Betriebsprämie wird auf der Basis von Referenzbeträgen ermittelt, aus denen Zahlungsansprüche gebildet werden. Aus den Zahlungsansprüchen ergibt sich die Höhe der Zahlungen, die der Betriebsinhaber in den nächsten Jahren erhalten kann.

Das Förderprogramm FP200 "Betriebsprämie" stellt folgende Funktionalität bereit:

  • Erfassen, Bearbeiten, Berechnen und Prüfen von Anträgen
  • Bewilligen und Ablehnen von Anträgen
  • Nachberechnung von Anträgen
  • Zurückziehen von Anträgen
  • Bescheiderstellung zu den Anträgen
  • Bereitstellung von Daten für die Zahlbarmachung
  • Bereitstellung von Daten für RAS
  • Standardreports


Grundlage für die Verarbeitung der Zahlungsansprüche in der Einheitlichen Betriebsprämie ist das in profil c/s geführte ZA-Konto.

Die Angaben des Antragstellers, nach welchem Verfahren die Rangfolge der Aktivierung der Zahlungsansprüche zu bestimmen ist und wie besondere Zahlungsansprüche zu verwenden sind (mit Fläche oder mit GVE), sind im Antragsblatt in der Registerkarte "Aktivierung Zahlungsansprüche" hinterlegt. Diese Angaben werden dem entsprechenden Dokument des Betriebsprämienantrags entnommen und können vom Sachbearbeiter bei Bedarf editiert werden.

Zusätzlich zu den in einer Berechnung standardmäßig vorhandenen Dokumenten enthält die Betriebsprämie eine Anlage ZA. Sie enthält alle antragsrelevanten ZA mit Angaben zum Status der Übertragungen und der Rangfolge der ZA, in der sie in der Betriebsprämie zuberücksichtigen sind. Je nach Angabe des Antragstellers wird die Rangfolge aus der ZID übernommen oder kann in der Anlage ZA editiert werden.


Siehe auch

Links

  • Name des Detailkonzeptes: "Detailkonzept FP200 "Betriebsprämie" - 2005 & Allgemein"
  • Name des Detailkonzeptes: "Detailkonzept FP200 "Betriebsprämie" - 2006"
  • Name des Detailkonzeptes: "Detailkonzept FP200 "Betriebsprämie" - 2007"
  • Name des Detailkonzeptes: "Detailkonzept FP200 "Betriebsprämie" - 2008"
  • Name des Detailkonzeptes: "Detailkonzept FP200 "Betriebsprämie" - 2009"
  • Name des Detailkonzeptes: "Detailkonzept FP200 "Betriebsprämie" - 2010"
  • Name des Detailkonzeptes: "Detailkonzept FP200 "Betriebsprämie" - 2011"
  • Name des Detailkonzeptes: "Detailkonzept FP200 "Betriebs- und Umverteilungsprämie" - 2014"